„Glühweinausfahrt“

176973_459335420774921_367994060_o

Fleißige Facebook Leser wissen es ja schon:

Unter der die Wahrheit verschleiernden Überschrift „Glühweinausfahrt“ fand am Sonntag ein Geheimtreffen der RR Fraktion statt. Grund der Ausfahrt war der jährliche Materialhärtetest des Vereins. Das Wetter bot dazu einmalige Voraussetzungen in Form von Dauerregen, nassem Laub, Schmutz, Kälte und tief hängenden Wolken. Die Testkandidaten konnten ungestört von neugierigen Blicken ihre Runden drehen.

– Regenüberschuhe

Alle Modelle versagten früher oder später komplett! Unterschiede ergaben sich lediglich in der Saugfähigkeit der Füße(!) der Tester. Die Präsidentenfüße lagen hier klar vorne. Unser Vorsitzender konnte damit sogar das Fehlen seiner Trinkflasche kompensieren!

– Regenjacken

Am Start waren die Topmodelle der führenden Hersteller. Adidas, Gore, Odlo und Vaude.

In Kürze: alle hielten dicht. Aber wer lag in welcher Disziplin vorne? Wer schaffte den Spagat zwischen wasserdicht und atmungsaktiv, winddicht und feuchtigkeittransportierend?

Der vollständige Testbericht kann gegen eine Gebühr von 9,99€ auf das Vereinskonto per E-Mail angefordert werden.

– Räder

Crosser bei Bärli, Curtis „emotion race“ (nur echt mit Korken!) bei Biggus, Streamer beim RR Präsidenten, alles in der 10 Kilo Klasse.

Auf der anderen Seite das 7 Kilo Radl einer US amerikanischen Nobelschmiede, das der Präsident zufällig noch gefunden hat („ich hab ja üüberhaupt kein vernünftiges Material in PEG“ jammer).

Fazit: Alle wintertauglich.

– Ernährung

Danke an Marina und Dani, die die Testkandidaten nach kleinerer Odyssee in der Oberpfalz schließlich bei Sassenreuth aufspürten und mit energiehaltigem Sportlerglühwein und Spekulatius retteten. Der Endspurt nach PEG war dann gesichert.

 

Comments are closed.