2 RADioAKTIVE + 19 BRVler im Trainingslager auf Gran Canaria.

11032011206

Guter Dinge ging es am 05.03.11 um 06:35 von Leipzig nach Gran Canaria. Nach 4,5 Stunden landeten wir bei fast  20 Grad.

Nach 20-minütiger Busfahrt erreichten wir Plaja de Ingles im Süden der Insel und da es mittlerweile schon 23 Grad warm war, wollten wir nur noch eins, nämlich auf die Räder. Gesagt, getan, Räder geholt und um 14:00 rollten wir zum ersten Mal über die Insel.

Am Sonntag waren wir dann vollzählig (nach uns kamen noch weitere Gruppen aus Stuttgart, München und Nürnberg, so dass wir insgesamt 19 Nachwuchsfahrer und 4 Betreuer waren). Die Gruppeneinteilung ergab, dass Claudio und ich für die sechs Mädels zuständig waren (zwei davon fahren derzeit sogar im Nationalteam).
Da es galt nach einen bestimmtem Trainingsplan zu fahren und Claudio aufgrund seiner Gran Canaria Erfahrung  aus der Vergangenheit so einige Wege im Kopf hatte, stand den Touren auch nichts mehr im Wege.

So hieß es dann jeden morgen 8 Uhr Frühsport (Joggen zum Strand – Stabilitätsübungen und kurzes Ernährungsseminar – Joggen zum Hotel).

Nach leider nicht allzu gutem Frühstück ging es dann gegen mittags auf die Räder.  Je nach Trainingseinheit Fettstoffwechsel, Grundlagenausdauer oder Ähnlichem waren wir zwischen 3 und 5 Stunden (Fahrzeit)mit den 6 Mädels auf der Insel unterwegs. Und ich traue mich zu behaupten, dass nicht nur Claudio und ich Spass hatten! Unsere Touren waren ne bunte Mischung aus Kilometerfressen entlang der Küstenstraße, Auf- und Abfahren des berühmt berüchtigten Barancos (mir ist auch nach einer Woche GC nicht ganz klar wie das geschrieben wird) sowie das Erklimmen der Kanarischen Berge. Leider war der Anteil an Singletrails viiiiiiiiiiel zu wenig!

Kaum hat das Trainingslager begonnen, so ist es nach 6 intensiven Trainingstagen auch schon wieder vorbei. Klar, wenn man jeden Tag im Sattel sitzt vergehen die Tage wie im Flug. (Claudio und ich hatten auch am Ruhetage Flöhe im Hintern und hatten das Verlangen aufs Radel zu steigen.)
Mit einem braunen Teint und hoch motiviert für die neue Saison treten wir und die Kids am Samstag den 12.03.11 den Heimweg an.

Fazit: Schön war’s und speziell für mich eine klasse Erfahrung mit einer Gruppe von  14-16 Jährigen Mädels eine Woche Trainingslager auf Gran Canaria zu verbringen.


 

Schreibe einen Kommentar