Bernd Hagen wird bayerischer Meister

Hagen Schnecko_hoch

Bernd Hagen gewinnt bayerische Uphillmeisterschaft und krönt seine beispiellose Karriere mit einem weiteren Titel. Geukes auf Rang vier.

Nach unzähligen Erfolgen bei kleineren Rennen, mehrfachen Siegen von diversen Cup-Gesamtwertungen sowie zwei Weltmeistertitel bei 24h Rennen, ergattert Bernd Hagen nun auch noch die Trophäen des bayerischen Meisters (Uphill) in Grafenau. Den 4,4 km langen Anstieg über 300 hm absolvierte Hagen in 15:31 min und gewann somit souverän vor Christian Frick die Herren 2 Klasse. Mit diesem erneut guten Ergebnis, hat Bernd Hagen nun auch beste Chancen die Gesamtwertung der Bayernliga zu gewinnen.

Kai Geukes startete in der Elite Klasse und erreichte nach 14:20 min einen guten vierten Platz, womit er Fahrer wie Michael Venus, Tim Höme oder  Severin Schweisguth besiegte. In der Gesamtwertung des Sparkassencups kann er sich trotz eines fehlenden Rennens auf den zweiten Platz hervorschieben.

Am schnellsten den Berg erklomm übrigens der worldcuperfahrene Junior Philipp Bertsch aus Landshut mit einer Zeit von 13:15 min.

Am kommenden Samstag steht mit der bayerischen Meisterschaft im Cross Country bereits das nächste wichtige Rennen auf den Plan. Bernd Hagen zählt zweifelsohne zu den Favoriten seiner Altersklasse. Ebenso Lena Pickelmann bei den Damen, die jedoch auf starke Konkurrenz treffen wird. Für Kai Geukes wird es hingegen schwer werden sein gutes Ergebnis zu wiederholen, da er doch eher zu den Kletterspezialisten zu zählen ist.

 

Comments are closed.