Die etwas andere Orientierungsfahrt

Tom Rad Sänger häusl

In Zeiten der Corona Krise ist Mountainbiken in der Gruppe leider nicht mehr möglich. Dabei hatte die Orientierungsfahrt bei RADioAKTIV eine jahrelange Tradition – aber eine gemeinsame Ausfahrt mit dem Rad – das geht jetzt nicht. Abstand halten, nicht in der Gruppe, keine Vergnügungsfahrten. Safety first, das ist alles in Ordnung, aber eine Orientierungsfahrt? Wie geht das? Wer kann das? RADioAKTIV!
Lest mehr …

Und bei RADioAKTIV kann das übrigens nur einer:
Der K.
Nach stundenlanger Arbeit hat er ein IfSG-bekanntmachungstaugliches Regelwerk ausgearbeitet. Seine Arbeit hat er unter diesen harten Bedingungen leisten müssen:

K ARbeitsplatz

Hier einige Auszüge aus den Regularien:
Hallo Freunde*innen des Geländeradsports,
Der Mindestabstand zwischen den Startern wird 15 min. betragen. Am Montag ca. 30 Min. vor eurer persönlichen Startzeit, werdet ihr dann in die WhatsApp-Gruppe „ORI2020“ eingeladen und bekommt eure Routeninfos per WhatsApp als Thread und als Pdf… Die Fotos der Routeninfo, die ihr von mir bekommt, sind genauso von euch ebenfalls zu fotografieren. Unter manchen der Fotos ist ein Standort angegeben. Dies dient nur als Hilfe, da ihr eure Fahrt ja auf Strava postet oder mir als GPX sendet, braucht ihr nur die Fotos der Kontrollpunkte in der richtigen Reihenfolge in die Gruppe „ORI2020“ posten.
Der Start ist in Bronn an der Kläranlage, die Strecke zwischen den Kontrollpunkten könnt ihr frei bestimmen – es wird sich ca. bei 25km / 650hm einpendeln. Die Kontrollpunkte sind in der richtigen Reihenfolge zu fotografieren und in die Gruppe „ORI2020“ zu posten.
Ihr braucht ein Smartphone mit WhatsApp und Google Maps o.Ä. Strava wäre schön. Alles andere könnt ihr machen wie ihr wollt. Ob mit Navi oder Papierkarte oder einfach so – ist egal.
In freudiger Erwartung, der K.

Zahlreiche RADioAKTIVe waren am Start, alte Bekannte von überall her und viele befreundete Gäste.

Franzi    Beine Heini  Bier

Das Ergebnis? Der Gewinner? Egal!

By the way… the president is back… die Insider wissen, wer gemeint ist und wer den imaginären Pokal errungen hat.

Zum Abschluss noch ein Resümee der Teilnehmenden:

Erst mal vielen Dank K für die Mühe und die coole Streckenauswahl! Hat wieder Spaß gemacht! 😁 Allerdings merkt man auch, dass man zwar viele Strecken kennt, aber nicht das was da so drum herum steht… 😉

Auf jeden Fall war’s in diesen Zeiten sehr schön mal wieder was ‚zusammen‘ zu machen. Wir hoffen, sowas klappt irgendwann mal wieder gemeinsam … !

Comments are closed.