OTV Cup in Neukirchen

07_10 OTV-Cup Neukirchen

Am vergangenen Sonntag fand der 5. Wertungslauf des OTV-MTB Cup in Neukirchen statt. Da durch die Absage des Rennens in Weiden dem OTV-MTB Cup eine weitere tolle Strecke verloren ging, überraschten die Organisatoren des RSC Neukirchen ihre Gäste und trugen das Rennen auf der selben Strecke wie in den Vorjahren aus. Dies bedeutete konkret, dass auf einer Runde von 3,7 km die Rennfahrer eine Höhendifferenz von 55 hm überwinden mussten. Die technischen „Highlights“ waren zwei überbreite, teilweise etwas matschige Singletrails die bergauf zu fahren waren. Anschließend ging es auf breiten Schotterwegen bergab.

 

Als erstes ging Tristan Heck ins Rennen. Die Fahrer der U15m Klasse mussten insgesamt 3 Runden, also 11,1 km absolvieren. Bei hochsommerlichen Temperaturen fuhr Tristan ein beherztes Rennen und konnte nach einer Fahrzeit von 0:36:08 h als zweiter des fünf Mann starken Feldes die Ziellinie überqueren.

Obwohl er bei dem Rennen in Wüstenselbitz nicht am Start war, konnte er sich aufgrund dieser hervorragenden Leistung den zweiten Platz in der Gesamtwertung sichern.

 

Im Hauptrennen am Nachmittag ging der Creußener Kai Geukes an den Start. Obwohl das Rennen mit einem negativen Ruf belastet ist, versammelte sich ein Großteil der regionalen Mountainbikeprominenz wie z.B. Sebastian Bergman, Joachim Oechsner, Tobias Ullman, Rumen Voigt oder der frischgebackene Bayreuther Stadtmeister Tom Ettlich an der Startlinie.

Nach 0:59:32 h, 6 Runden und 22,2 gefahrenen Kilometern erreichte Kai Geukes das Ziel als 8. von 11 Finishern der M20 Klasse. In der Klasse der 20-50 Jährigen wurde er auf dem 13. Platz von 35 Fahrern gelistet. Damit rutschte er in der Gesamtwertung der M20 Klasse auf den 4. Platz. In der Gesamtwertung der 20-50 Jährigen ist er jetzt 8.

 

Schreibe einen Kommentar